Loading...

Die Gebäudetechnikbranche liefert zentrale Lösungen zur Umsetzung der Energiewende und erlebt aktuell einen regelrechten Digitalisierungsschub. Startups spielen als Innovationskraft eine wichtige Rolle für Deutschland und sind mit dafür verantwortlich, dass die Gebäudetechnikbranche im internationalen Vergleich konkurrenzfähig bleibt. Gleichzeitig befindet sich die Zusammenarbeit mit Startups bei vielen Mittelständlern noch ganz am Anfang oder wurde bislang noch nicht angegangen.

Knappe Zeitbudgets der Mitarbeiter, fehlende Berührungspunkte mit jungen Gründern oder die Scheu vor einer sich oftmals sehr von der eigenen unterscheidenden Unternehmenskultur stehen der Kontaktaufnahme mit Startups häufig im Weg. Viele gute Ideen im Unternehmen versanden und werden im Tagesgeschäft nicht umgesetzt. Dadurch bleibt Unternehmen der SHK-Branche bislang viel Innovationspotenzial verschlossen.

Lernziel

Wie Unternehmen der SHK-Branche erfolgreiche Kooperationen mit Startups eingehen, diese zum Erfolg führen und gleichzeitig das Innovationspotenzial des Unternehmens steigern, lernen die Teilnehmer in unserem Startup-Training.

Icon Startup-Training

Beschreibung

Im 2. Durchgang des Startup-Trainings liegt der Fokus auf dem passenden Matchmaking. Die Teilnehmer lernen u. a. welche Möglichkeiten es gibt, das passende Startup für ihr Unternehmen zu finden, wie man in den Kontakt tritt und welche Kooperationsformen es gibt und welche zu dem jeweiligen Unternehmen passen. Während des Startup-Trainings werden immer wieder konkrete Beispiele gelungener Startup-Kooperationen vorgestellt und besprochen. Zudem erarbeiten die Teilnehmer anhand ihrer eigenen Innovation Challenge konkrete Ansätze für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Startups.

Zielgruppe

Unser Startup-Training richtet sich vorrangig an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in leitender Funktion aus mittelständischen Unternehmen der SHK-Branche.

Zeitplan

Die Kick-Off-Session findet am 05.09.2022 nachmittags als Hybridveranstaltung in Essen statt. Die Zertifikatsübergabe als Präsenzveranstaltung in Hamburg.

  • Session 1 in KW 36:  5. September (Hybridveranstaltung: digital und in Präsenz in Essen)
  • Session 2 in KW 38: noch offen
  • Session 3 in KW 40: 6. Oktober (digital)
  • Session 4 in KW 42: noch offen
  • Session 5 in KW 43: noch offen
  • Session 6 in KW 46: 16. November (Präsenzveranstaltung in Hamburg)

Programmübersicht

Aufbau

Interaktive Webinare
In einem digitalen Webinarraum werden Ihnen die Inhalte in 3-stündigen Live-Sessions vermittelt. Sie erarbeiten sich die Webinarinhalte in direktem Austausch
mit anderen Teilnehmern und den Referenten.

On Demand
Im Lernportal stehen Ihnen alle Materialien der Webinare zur Verfügung.

Startup Experts
Experten vermitteln Ihnen aktuelles Wissen, geben Praxistipps und beantworten Ihre Fragen.

Lehraufgabe
Im Anschluss an einzelne Webinar Sessions werden Arbeitsaufgaben vergeben, um das Erlernte im Nachgang zu vertiefen. Der Kurs schließt mit Ihrer eigenen Innovation Challenge ab. Sie pitchen Ihre entwickelte Projektidee beim Abschlussevent vor Startups und können anschließend direkt Kooperationen anstoßen.

Individuelles Feedback
Während des gesamten Webinars erhalten Sie fortlaufend individuelles Feedback.

Teilnahmezertifikat
Nach der Teilnahme an der Webinarreihe und dem erfolgreichen Reverse Pitch Ihrer Innovation Challenge erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat.

Technische Anforderungen

Für das Startup-Training benötigen Sie einen Bildschirm und Lautsprecher sowie eine stabile Internetverbindung, ein Mikrofon und eine Kamera (optional). Vorkenntnisse zum Thema Startups sind nicht notwendig. Die Webinarsprache ist Deutsch. Da einige Materialien und Impulse in englischer Sprache sind, sind entsprechende Sprachkenntnisse erforderlich.

Kosten

2.400 € pro Person, 2.200 € bei Anmeldung bis VdZ-Branchenforum (22. Juni 2022) jeweils zzgl. MwSt.

    Anmeldung

    Sie erhalten eine automatisierte Anmeldebestätigung per E-Mail. Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner.

    Pflichtfeld *

    Ansprechpartnerin

    Benötigen Sie Hilfe bei der Anmeldung oder haben Sie Fragen zu dem Training? Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

    Sophie Bode
    Referentin für Grundsatzfragen und Startups

    Sophie Bode