Loading...

Indikator für konjunkturelle Entwicklungen der Branche

Das SHK-Konjunkturbarometer bildet die konjunkturelle Entwicklung der Unternehmen im Wirtschaftsbereich Haus- und Gebäudetechnik ab. Die Veröffentlichung des SHK-Konjunkturbarometers erfolgt quartalsweise.

3. Quartal 2022: SHK-Geschäftsklima dank starker Ausgangslage weiterhin positiv

Das Geschäftsklima in der Haus- und Gebäudetechnik liegt trotz großer Unsicherheiten im Marktumfeld auch im 3. Quartal 2022 mit +25 im positiven Bereich. Damit hebt sich das SHK-Geschäftsklima erneut deutlich von dem seit Jahresanfang negativen ifo-Geschäftsklima der gewerblichen Wirtschaft ab.

Die Unternehmen des Wirtschaftsbereichs bewerten unisono die aktuelle Geschäftslage nach wie vor als gut. Für die installierenden Unternehmen stellt sich die konjunkturelle Lage noch positiver dar als für Großhandel und Industrie. Mit 16,7 Wochen verzeichnet das Handwerk weiterhin einen sehr hohen Auftragsbestand.

Die Erwartungen an die kommenden Monate haben sich aber bei allen drei Stufen eingetrübt, am stärksten bei Industrie und Handel. Die Geschäftserwartungen der Industrie an das nächste Quartal liegen mit -14 im deutlich negativen Bereich und die Einschätzungen des Auftragsbestands sind von +47 auf +5 zurückgegangen.

Im Großhandel hat sich die aktuelle Geschäftslage gegenüber dem vorherigen Quartal leicht verbessert. Die Prognose für die kommenden drei Monate ist erstmals in den negativen Bereich gerutscht (-11). Vor allem die angenommenen künftige Entwicklungen im Ausstellungsbereich und im Bereich Sanitär drücken im Großhandel die Prognosen des kommenden Quartals.

Etwas besser ist die Einschätzung der installierenden Unternehmen. Dort ist nicht nur die aktuelle Geschäftslage im 3. Quartal 2022 mit einem Saldo von +73 klar positiv. Auch die Bewertung der zukünftigen Geschäftslage ist verhalten optimistisch. Die Auslastung der Betriebe liegt weiter auf sehr hohem Niveau und dürfte aufgrund des umfangreichen Auftragsvorlaufs vorerst stabil bleiben.

Stärker als die Produktbereiche Heizung und Lüftung/Klima ist der Bereich Sanitär von dieser Entwicklung betroffen. Im Sanitärbereich machen sich die Endkundennachfrage und ihr folgend die Kapazitätsverlagerung in Richtung Heizung bemerkbar.

Die Ursachen für den prognostizierten Rückgang des Geschäftsklimas sind komplex. Zum einen wirken sich die steigenden Zinsen auf das Neubausegment aus. Zum anderen führen steigende Energiekosten und die Inflation zu einem Aufschub im Sanierungsbereich. Unternehmensseitig sehen sich Großhändler, Fachhandwerksbetriebe und Hersteller weiterhin von Lieferengpässen und längeren Lieferzeiten für zahlreiche Produkte konfrontiert. Zusätzlich setzen die rapide steigenden Energiekosten die Unternehmen unter Druck.

Aktuelle Grafiken

2022_Q3: Grafik „Wirtschaftsbereich gesamt–Konjunkturabfrage“ SHK-Konjunkturbarometer
2022_Q2: Grafik „Geschäftsklima im Vergleich“ SHK-Konjunkturbarometer
2022_Q2: Grafik „Geschäftsklima nach Produktbereichen“ SHK-Konjunkturbarometer

Dokumente

2022_Q3: Kurzbericht SHK-Konjunkturbarometer
Pressemitteilung „SHK-Geschäftsklima dank starker Ausgangslage weiterhin positiv“

Sonderfrage „Serielles Bauen“

sonderfrage

Sonderfrage „Serielles Bauen“

Im aktuellen Konjunkturbarometer wurden zusätzliche Fragen zum seriellen Bauen gestellt. Serielles Bauen wurde dabei in serielle Planung (standardisierte Grundrisse, Typenhäuser, etc.) und serielle Ausführung (Vorfertigung von Wand- und Deckenelementen oder Raummodulen bzw. Badmodulen) unterschieden. Die Fragen wurden von Industrieunternehmen und Großhändlern beantwortet. Verkürzte und vereinfachte Planungsprozesse und die Standarisierung von Produkten und Lösungen im SHK-Bereich könne laut Einschätzung von Großhändlern und Herstellern ein zentraler Baustein zur Lösung des Fachkräftemangels darstellen. Das ist das Ergebnis der Zusatzfrage „Serielles Bauen“ aus dem aktuellen SHK-Konjunkturbarometer. Demnach gaben über 70 % der befragten Unternehmen an, dass im seriellen Bauen eine Lösung für den (zukünftigen) Fachkräftemangel läge. Besonders die Verkürzung der Planungsprozesse und Standarisierungen im Zuge serieller Baumaßnahmen wurden als große Chance für die SHK-Branche gesehen.

Download

Dokumente

Pressemitteilung „Serielles Bauen als Gamechanger

Erhebung und Datengrundlage

Die Daten basieren auf Primärerhebungen der B+L Marktdaten GmbH und des ZVSHK für den Bereich „Installierende Unternehmen“. Weitere beteiligte Verbände sind der DG-Haustechnik und der VDMA Armaturen.

Ergänzt wird der Bericht mit ausgewählten Indikatoren zur Bauwirtschaft und zur wirtschaftlichen Entwicklung im Allgemeinen. Die Datenerhebung umfasst die Bereiche Sanitär, Heizung, Lüftung und Klima und wird gemeinsam mit unserem Schwesterverband VDS, Vereinigung der Sanitärwirtschaft, erhoben.

Am Ende eines jeden Quartals wird das aktuelle SHK-Konjunkturbarometer zur Haus- und Gebäudetechnik veröffentlicht. Das SHK-Konjunkturbarometer dient als Frühindikator für die Entwicklung der gesamten Branche.

Zur Erstellung des SHK-Konjunkturbarometers werden Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Großhandel und installierende Unternehmen um ihre Einschätzungen gebeten hinsichtlich

  • aktueller Geschäftslage und kommenden Geschäftserwartung,
  • aktuellem und zu erwartendem Auftragsbestand,
  • Beschäftigungsentwicklung,
  • Lagerbeständen und
  • Auslandsgeschäft.

Seit dem Bericht zum 2. Quartal 2021 fließt zusätzlich eine Sonderfrage zu wechselnden Themen in die Berichte ein.

Die befragten Unternehmen repräsentieren die gesamten Wertschöpfungsstufen der Branche hinsichtlich Produktion, Großhandel und Installation.

Erarbeitet wird das SHK-Konjunkturbarometer von B+L Marktdaten GmbH im Auftrag von VdZ und VDS. Auszüge der Berichte werden als Grafiken aufgearbeitet und allen Interessierten zur Verfügung gestellt.

Archiv

Hier finden Sie Informationen zu den älteren SHK-Konjunkturbarometern ab dem 4. Quartal 2020.

2. Quartal 2022

2022_Q2: Grafik „Wirtschaftsbereich gesamt–Konjunkturabfrage“ SHK-Konjunkturbarometer
2022_Q2: Grafik „Geschäftsklima im Vergleich“ SHK-Konjunkturbarometer
2022_Q2: Grafik „Geschäftsklima nach Produktbereichen“ SHK-Konjunkturbarometer
2022_Q2: Grafik Tachos SHK-Konjunkturbarometer
2022_Q2: Zusammenfassung SHK-Konjunkturbarometer
2022_Q2: Pressemitteilung

1. Quartal 2022

2022_Q1: Grafik „Wirtschaftsbereich gesamt–Konjunkturabfrage“ SHK-Konjunkturbarometer
2022_Q1: Grafik „Geschäftsklima im Vergleich“ SHK-Konjunkturbarometer
2022_Q1: Grafik „Geschäftsklima nach Produktbereichen“ SHK-Konjunkturbarometer
2022_Q1: Grafik „Zusatzfrage: Aufschübe“ SHK-Konjunkturbarometer
2022_Q1: Kurzbericht SHK-Konjunkturbarometer
2022_Q1: Grafik Tachos SHK-Konjunkturbarometer
2022_Q1: Pressemitteilung

4. Quartal 2021

2021_Q4: Grafik „Wirtschaftsbereich gesamt–Konjunkturabfrage“ SHK-Konjunkturbarometer
2021_Q4: Grafik „Geschäftsklima im Vergleich“ SHK-Konjunkturbarometer
2021_Q4: Grafik „Geschäftsklima nach Produktbereichen“ SHK-Konjunkturbarometer
2021_Q4: Kurzbericht SHK-Konjunkturbarometer
2021_Q4: Tachos SHK-Konjunkturbarometer

3. Quartal 2021

2021_Q3: Grafik „Wirtschaftsbereich gesamt – Konjunkturabfrage“ SHK-Konjunkturbarometer
2021_Q3: Grafik „Geschäftsklima im Vergleich“ SHK-Konjunkturbarometer
2021_Q3: Grafik „Geschäftsklima nach Produktbereichen“ SHK-Konjunkturbarometer
2021_Q3: Kurzbericht SHK-Konjunkturbarometer
2021_Q3: Tachos SHK-Konjunkturbarometer

2. Quartal 2021

2021_Q2: Grafik „Wirtschaftsbereich gesamt – Konjunkturabfrage“ SHK-Konjunkturbarometer
2021_Q2: Grafik „Geschäftsklima im Vergleich“ SHK-Konjunkturbarometer
2021_Q2: Grafik „Geschäftsklima nach Produktbereichen“ SHK-Konjunkturbarometer
2021_Q2: Kurzbericht SHK-Konjunkturbarometer
2021_Q2: Tachos SHK-Konjunkturbarometer

1. Quartal 2021

2021_Q1: Grafik „Wirtschaftsbereich gesamt – Konjunkturabfrage“ SHK-Konjunkturbarometer
2021_Q1: Grafik „Geschäftsklima im Vergleich“ SHK-Konjunkturbarometer
2021_Q1: Grafik „Geschäftsklima nach Produkbereichen“ SHK-Konjunkturbarometer
2021_Q1: Kurzbericht SHK-Konjunkturbarometer
2021_Q1: Tachos SHK-Konjunkturbarometer

4. Quartal 2020

2020_Q4: Kurzbericht SHK-Konjunkturbarometer
2020_Q4: Tachos SHK-Konjunkturbarometer
2020_Q4: Grafik „Wirtschaftsbereich gesamt – Konjunkturabfrage“ SHK-Konjunkturbarometer
2020_Q4: Grafik „Geschäftsklima im Vergleich“ SHK-Konjunkturbarometer
2020_Q4: Grafik „Geschäftsklima nach Produktbereichen“ SHK-Konjunkturbarometer

Teilnehmer gesucht

Nehmen auch Sie an unseren Umfragen teil! Nur durch die Teilnahme einer möglichst großen Zahl von Unternehmen sind wir in der Lage, verlässliche Informationen über die wirtschaftliche Situation und Entwicklung unserer Branche zu erhalten.

Hier finden Sie die Teilnahmebedingungen für Unternehmen.

Mehr erfahren

Mit der Erstellung des SHK-Konjunkturbarometers ist die B+L Marktdaten GmbH beauftragt. Bitte nehmen Sie mit Marcel Dresse Kontakt auf.

Ansprechpartnerin

Sophie Bode
Referentin für Grundsatzfragen

Sophie Bode